ÜBER MICH

Kurzfassung

  • Psychologin
  • Gestalttheoretische Psychotherapeutin
  • Selbstheilungsberatung

Supervision geb. 1960, verheiratet 2 Kinder (1991, 1996)
seit 1990 als Psychotherapeutin in Wien in freier Praxis tätig 

Ausbildung

  • Studium der Psychologie Universität Wien
  • Gestalttheoretische Psychotherapie (ÖAGP) Hans Jürgen Walter
  • Selbstheilungsberatung Methode Wildwuchs® – Angelika Koppe
  • Somatische Traumatherapie® - Dr. Lisa Haberkorn
  • Klinisch psychoterapeutische Tätigkeit in den Bereichen Psychosomatik und Psychiatrie
  • Barmherzige Schwestern Wien, Otto-Wagner Spital Wien

Fortbildung

  • Neoreichianische Körperarbeit - Radix (Chuck Kelley, Will Davis)
  • Posturale Integration (Archim Eckert)
  • Bioenergetik (Christian Bartuska)
  • Krisenintervention
  • Psychoonkologie
  • DARe® – Dynamic Attachment Re-Pattering Experience (Diane Poole Heller PhD)

Arbeitsschwerpunkte

in einem ausführlichen Erstgespräch klären wir gemeinsam die Art der Zusammenarbeit:

Krisenintervention

kurzfristige Unterstützung bei akuten psychosozialen Krisen

Gestalttheoretische Psychotherapie (GTP)

mittel- bis längerfristige Psychotherapie, zur Aufarbeitung und
Veränderung psychischer Leidenszustände

Methode Wildwuchs – Körperorientierte Visualisierungen

bei körperlichen Erkrankungen – Empowerment und Aktivierung der Selbstheilungskompetenz
etwa 6 Sitzungen zu 1,5 bis 2 Stunden

Somatische Traumatherapie (ST)

bei unbewältigten taumatisierenden Erfahrungen

DARE- Dynamic Attachment Re-Pattering Experience ®

ein körperorientierter Therapieansatz der Erwachsenen hilft wieder Spaß und Freude an gesunden Beziehungen zu entdecken

Supervision und Coaching

Burn-Out Prophylaxe und Steigerung der Arbeitszufriedenheit. Möglichkeit der Reflexion der eigenen Person im beruflichen Arbeitsfeld.

Projekt- und Vortragstätigkeit

zum Thema "Stärkung der Selbstheilungskräfte"
Projekt: Frauenkultur - Frauengesundheit "Die Rote Kraft" :  www.menstruationshuette.at

Workshop

mehrtägiges Intensivseminar zur Unterstützung bei Endometriose im geschützten Rahmen einer Gruppe. In Zusammenarbeit mit einer Ärztin für TCM sowie Massage und 5-Elementeernährung. Programm auf Anfrage.

Arbeitsweise

Es ist die Erfahrung körperlich, seelisch-geistiger Verbundenheit, ein Zustand des Ganz-Seins, sich im Einklang- Fühlen mit dem Ganzen dessen Teil wird sind, die uns das Gefühl vermittelt, ganz und heil zu sein.
Unser Potential wahrnehmen und entfalten zu können, auch wenn das Leben Einschränkungen für uns bereit hält ist eine wahrlich spirituelle Erfahrung.

Ich begleite Sie dabei, die durch leidvolle Erfahrungen entstandenen Blockierungen im Wahrnehmen, Erleben und Handeln in ihrer Funktion zu verstehen und zu erlösen. Ich unterstütze Sie dabei neue korrigierende Erfahrung kennenzulernen, um damit ihren persönlichen Spielraum zu erweitern.

Aufgrund des stark phänomenologischen Ansatzes von GTP und ST sind neben der klassischen Gestaltarbeit und der direkten Arbeit mit dem Nervensystem unterschiedliche psychotherapeutische Techniken integrierbar. Kreative Medien, Rollenspiel, systemische Aufstellung, Arbeit mit Träumen, körperorientierte Verfahren und Imagination.

Die Tatsache, dass wir uns auf Grund des in uns biologisch angelegte Bindungssystem(Polyvagalsystem, Stephen Porges), unter sicheren Bedingungen am wohlsten fühlen, und erst dann Leichtigkeit und Ausdehnung erfahren können, unterstütze ich in der therapeutischen Begegnung alle Elemente die diesen Zustand begünstigen. Dabei befinde ich selbst mich ich einem persönlichen Kraftfeld, in dem die eigene Verbundenheit mit allem was ist, die Basis darstellt.