Der Wildwuchs®-Prozess

Selbstheilungsberatung

Vorgespräch

In einem halb-stündigen kostenlosen Vorgespräch gehe ich auf Ihre ganz persönlichen Fragen zur Methode Wildwuchs ein. So können Sie entscheiden, ob dieser Prozess für Sie in Frage kommt. Wir klären auch die Frage nach meiner und Ihrer Verantwortung. Wenn Sie die „Selbstheilungsreise“ beginnen wollen, sind verbindliche Termine im voraus wichtig. Der Wildwuchs Prozess ist klar strukturiert und Sie nützen diese Erfahrung am besten, wenn Sie sich von Anfang an auf alle Stationen dieser „Reise“ einlassen.

Anamnese

In einer ausführlichen Anamnese erfasse ich Ihre persönliche Geschichte in bezug auf Gesundheit und Erkrankung: das Zusammenwirken körperlicher, seelischer und sozialer Faktoren in Ihrem Leben, Ihr Selbstbild, belastende Lebensereignisse, Interaktion im Familiensystem und in der Paarbeziehung, die Verankerung in Ausbildung bzw. Beruf.
Ich halte für Sie fest, was für Ihre Gesundung von besonderer Bedeutung ist: Ihre Erwartungen, Wünsche und Ziele, aber auch Ihre Befürchtungen.

Geführte Visualisierungen

Geführte Visualisierungen bestehen aus sinnvoll aufeinander abgestimmten Stationen. Entspannung, Wohlgefühl und Sicherheit stehen am Beginn jeder „Reise“.
Ich begleite Sie auf eine Forschungs- und Heilreise in Ihren Körper, zu einer neuen Begegnung mit Ihrem Körper. Die Bilder Ihrer körperlichen Beschwerden ermöglichen eine Eigendiagnose, die weit über die bloße Bezeichnung der Erkrankung hinausgeht. Der Körper vermittelt Ihnen die Zusammenhänge und Hintergründe des Krankheitsgeschehens. Er schickt Bilder und Botschaften zur Entfaltung Ihrer Selbstheilungskräfte. Sie erfahren, wie Sie diese Kräfte durch Veränderung Ihrer Lebensführung im Alltag unterstützen können.
Bei der Auswertung der „inneren Bilder“ helfe ich mit meiner Erfahrung als Psychotherapeutin und mit kreativen Elementen aus der Gestalttherapie. Gemeinsam beantworten wir die Fragen nach der Geschichte der Krankheitssymptome, nach Ihren Lebenseinstellungen und Glaubensmustern. Gemeinsam finden wir heraus, ob diese oft unbewussten Überzeugungen für Sie wirklich gesundheitsförderlich sind.

Selbstheilungsrezept

Sie haben Ihr Selbstheilungspotentials entdeckt. Nun liegt es an Ihnen, diese gesundheitsfördernden Schritte in den Alltag umzusetzen.
Gemeinsam erstellen wir Ihr persönliches „Selbstheilungsrezept“: eine Sammlung der wichtigsten individuellen, heilsamen Aspekte, die Sie von Ihren Reisen mitgebracht haben.
In den nächsten vier Wochen erfahren Sie die Wirkung dieses Rezepts.
Sie erleben neue Möglichkeiten der Aufmerksamkeit für sich selbst, wie neue Wertschätzung und Achtsamkeit dem eigenen Körper gegenüber, Mutproben für neue Verhaltensweisen. Stärkende, liebevolle Alltagsrituale aus der Kraft der inneren Vorstellung, notwendige Abschiede oder Begegnungen, inspirierende Kontakte zu förderlichen, liebevollen Menschen, die intensive Auseinandersetzung mit wichtigen Themen in ihrem Leben, vielleicht auch notwendige medizinische Unterstützung und vieles andere.
Für all dies finden Sie Ihr Tempo und Ihren Rhythmus. Denn Sie sollen sich nicht Hals über Kopf in ein Leben stürzen, in dem Sie sich nicht zurecht finden.

Nachbesprechung

Nach vier Wochen reflektieren wir in einer Nachbesprechung die Umsetzung Ihrer Selbstheilungsschritte und klären weitere Maßnahmen.
Manche heilsame Wirkung werden Sie unmittelbar spüren. Andere Veränderungen stellen sich nicht über Nacht ein, weil sie dazu die konstante Einbettung in ihren Lebensalltag brauchen.